Nach den Sprachzeiten beginnt der Abend. Hier wird über nominierte Spieler entschieden.

Zur Wahl stehen alle Spieler die Nominiert wurden.
Sollte nur ein Spieler nominiert sein, muss dieser ohne Wahl den Tisch verlassen.

Der Richter eröffnet den Abend mit der Wiederholung aller Nominierten. Die Reihenfolge wird bestimmt durch die Reihenfolge der Nominierung. Der zuerst Nominierte wird als erstes genannt, der letzt Nominierte als letztes. Dies ist auch die Reihenfolge für die Abstimmung.

Jeder am Tisch sitzende Spieler hat eine Stimme für die Wahl. Der Nominierte mit den meisten Stimmen muss den Tisch verlassen. Bei gleichstand zwischen zwei oder mehr Nominierten erfolgt eine Stichwahl.

 

Ablauf der Wahl:
Der Richter erklärt das die Wahl nun eröffnet ist.
Alle Spieler halten ihre rechte Hand über den Tisch. Der Richter nennt den Spieler, über welchen abgestimmt wird. Spieler, die wollen, dass dieser Spieler den Tisch verlässt legen darauf hin ihre Faust auf den Tisch und zeigen das „OK“ Zeichen. Nach der Zählung und Bestätigung durch den Richter nehmen diese Spieler die Hand vom Tisch.
Die Wahl wird so lange durchgeführt wie es nominierte Spieler gibt.

Nach der Wahl gibt der Richter den Spieler mit den meisten Stimmen bekannt. Dieser bekommt nun eine weitere Sprachzeit. (Kürzungen durch Verwarnungen bleiben hier auch weiter bestehen!). Die Regeln der Sprachzeit bleiben auch hier bestehen.
Nach der Sprachzeit verlässt der Spieler den Tisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.